Bildung öffnet Türen!

Bildung ist der Schlüssel zu einem sicheren Platz in der Gesellschaft und stellt eine Voraussetzung dafür dar, die eigenen Lebensziele zu verfolgen. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass Bildung jedem Menschen in Siegburg gleichermaßen zu Teil wird.

Obwohl Deutschland im Bereich der Bildung vergleichsweise gute Möglichkeiten bietet, erreichen diese noch lange nicht jedes Kind. Manche Kinder sind beim Erwerb ihrer Bildung benachteiligt, weil sie z.B. aus einkommensschwachen Familien kommen. Andere brauchen mehr Freiraum und selbstgestaltetes Lernen, um im eigenen Tempo voranzukommen. Wir dürfen in diesem elementaren Bereich kein Kind zurücklassen, unabhängig von seiner Herkunft oder den finanziellen Voraussetzungen!

Siegburg hat viele Schulen zu bieten, die unterschiedliche Bedürfnisse abdecken. Für uns sind die Schulen in ihrer Wichtigkeit und Wertigkeit alle gleich. Da die Gymnasien und die Realschule bereits hervorragend laufen, ist unser Anliegen nun, auch die Gesamtschule, die als „Talentschule“ heraussticht, zu stärken.

 

Auf die Ausstattung kommt es an

Die technische Ausstattung der Schulen und Kitas ist neben dem Fachpersonal ein wichtiger Faktor der Qualität von Bildung. Daher ist es wichtig, entsprechende Investitionen in digitale Aufrüstung und technische Verbesserungen sowie Schulungen von Lehrkräften zu tätigen. Die modernsten Gebäude der Stadt sollten die Bildungseinrichtungen sein!

In den vergangenen Monaten der Corona-Pandemie hat sich leider gezeigt, dass im Bereich Digitalisierung einiges versäumt wurde. Nicht alle Schulen verfügen über die notwendige Ausstattung und technischen Möglichkeiten für den Fernunterricht. Zudem ist es nicht allen Familien möglich, ihren Kindern die nötigen Geräte und Unterstützung zu Hause anzubieten. Wir wollen Familien unterstützen, um die Voraussetzungen für einen erfolgreichen, digital unterstützten Unterricht zu schaffen.

Doch auch im normalen Schulalltag kann es zu Problemen kommen, die Kinder und Jugendliche belasten und den Lernerfolg behindern. Um den Betroffenen zu helfen und ihnen gleiche Chancen zu garantieren, empfinden wir es als unerlässlich, an jeder Schule mindestens eine Stelle für eine*n Schulsozialarbeiter*in einzurichten. Übergangsweise kann dafür auch ein Kooperationsmodell mit mehreren Schulen entwickelt werden. Erst wenn die Schüler*innen sich wohl fühlen, kann Lernen wirklich funktionieren.

 

Kostenlose Bildung für alle

Der Erwerb von Bildung in verschiedensten Formen fängt schon im Kindergarten an. Sowohl der Platz in einer Kita als auch in einer OGS muss für alle Siegburger*innen erschwinglich sein. Das langfristige Ziel bleibt weiterhin eine vollständige Beitragsbefreiung in Siegburger Einrichtungen, damit jedes Kind sein Recht auf Bildung schon im Kindesalter erfüllt bekommt. Bis dieses Ziel umgesetzt ist, setzen wir uns für eine engere Staffelung der Beiträge nach Einkommensklassen ein.

Gesundheit und ausgewogene Ernährung sind ebenfalls wichtige Bestandteile des erfolgreichen Lernens. Dazu gehört für uns im Sinne des Ganztags eine kostenlose Mahlzeit pro Tag für jedes Kind in der Kita oder Schule. Dabei legen wir besonderen Wert auf regionale und gesunde Zutaten.

Auch andere Formen der Bildung wollen wir nicht außer Acht lassen. Der Kunst- und Kulturbereich ermöglicht jungen Menschen einen ganz anderen Blick auf die Welt und lehrt Dinge, die man in der Schule nicht lernen kann. Daher werden wir hier möglichst vielfältige Angebote, wie den „Kulturrucksack NRW“ oder „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“, etablieren.

 

Wir fordern:

  • Förderung der Siegburger Gesamtschule
  • Konzept zu digitalgestütztem Lernen: Verbesserung der technischen Ausstattung in Schulen und Weiterbildung der Lehrkräfte
  • Mindestens eine*n Schulsozialarbeiter*in pro Schule
  • Kitas langfristig kostenlos machen – bis dahin eine engere Staffelung der Beiträge
  • Eine kostenlose Mahlzeit pro Schul- oder Kindergartenkind, die auf regionalen und gesunden Zutaten basiert
  • Beitritt der Kommune zum Programm „Kulturrucksack NRW“, um Zuschüsse für Kinder- und Jugendkulturangebote zu bekommen
  • Kostenlose Kulturangebote für Kinder und Jugendliche
error: Content is protected !!