Stefan Rosemann macht sich ein Bild vor Ort

Stefan Rosemann macht sich ein Bild vor Ort

Unser Bürgermeisterkandidat Stefan Rosemann hat gestern das Altenheim der Alexianer im Haus zur Mühlen in Siegburg besucht. Natürlich ohne es selber zu betreten. Da gilt natürlich ein Betretungsverbot für alle Außenstehende.
Im Außenbereich berichtete ihm der Leiter des Heims Horst Schubert, wie eine Einrichtung dieser Art mit der Corona-Pandemie umgeht. Schon im „normalen“ Alltag ist die Pflege und Versorgung der Heimbewohner ein anspruchsvoller und verantwortungsvoller Job, der vom Personal viel abverlangt. Die jetzige Situation lässt keinerlei Besuche von Familienangehörigen zu, bringt Isolation und Quarantäne mit sich, lässt keinen Raum für Freizeitangebote. Dies fordert alle Beteiligten noch mehr.
Klar ist: die Gesundheit aller, also auch der Bewohner und des Personals von Altenheimen und Seniorenzentren, hat oberste Priorität. Politik und Verwaltung darf die verantwortlichen Träger und Leitungen in dieser Situation nicht alleine lassen. Dazu brauchen wir einen ständigen Dialog zwischen den verantwortlichen Stellen der Kommunen einerseits und Träger und Leitungen von Einrichtungen wie das Altenheim der Alexianer andererseits.