Stefan Rosemann: Wahlwerbung auf das Notwendige beschränken

Stefan Rosemann: Wahlwerbung auf das Notwendige beschränken

In einem offenen Brief wendet sich Bürgermeisterkandidat Stefan Rosemann an die Parteivorsitzenden in Siegburg. Er fordert alle Parteien dazu auf, sich bei der Wahlwerbung auf das Notwendige zu beschränken und lädt zu einem gemeinsamen Gespräch ein, um eine entsprechende Vereinbarung zu treffen. Die Begrenzung der Wahlplakate und Briefsendungen im Rahmen der anstehenden Kommunalwahl wäre ein starkes Signal für die Umwelt und würde Müll vermeiden.
Hier der Brief als PDF zum Download.

error: Content is protected !!