3. Benefiz-Völkerballturnier in Lohmar-Birk!

3. Benefiz-Völkerballturnier in Lohmar-Birk!

Das Jubelgeschrei des Gewinnerteams der Tara Tierhilfe e.V. war am Samstag Nachmittag nicht zu überhören. In einem packenden Finale besiegten sie eine Mannschaft der HSG Sieg. Am vergangenen Samstag fand die dritte Auflage des Benefiz-Völkerballturniers der Jusos Siegburg und Jusos Lohmar wieder im Bürgerzentrum in Lohmar-Birk statt. Dieses Jahr folgten erneut zahlreiche Teams dem Anruf der Jusos zum diesjährigen Benefiz-Völkerballturnier.

Neun Teams kämpften in einem fairen Wettkampf um den heiß begehrten Pokal. Der Titelverteidiger der Flüchtlingsinitiative Lohmar/Siegburg e.V. konnte mit dem dritten Platz den Titel nicht verteidigen, erreichte aber erneut das Podium. „Am diesjährigen internationalen Tag der Demokratie ermitteln wir hier in Lohmar-Birk zum dritten Mal das beste Völkerballteam der Region. Mich macht es glücklich überall strahlende Gesichter zu sehen und mit dem Erlös ein starkes Zeichen gegen das Vergessen hier im Rhein-Sieg Kreis zu setzen.“, berichtet der Vorsitzende der Jusos Siegburg Lukas Wagner. „Beim Sport ist (es) egal woher man kommt, da geht es nur um den Einsatz. Es war toll anzusehen wie bunt (die Veranstaltung ist) und mit welcher Leidenschaft sowie Respekt alle Teams miteinander umgegangen sind. Den erzielten Erlös für Patenschaften von Stolpersteinen und für die Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“ einzusetzen ist für mich ein starkes Zeichen in Zeiten von Hass und Hetze.“, erklärt der Schirmherr und SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann. „Mit dem diesjährigen Rekorderlös von 500 Euro können wir einen Beitrag zu den Projekten leisten.“, ergänzt der Vorsitzende der Jusos Lohmar Johannes Pflümer unseren Schirmherrn stolz.

Neben den sportlichen Highlights zog der Duft von frischem Popcorn die Zuschauer und Spieler magisch an und versorgten sich neben Popcorn mit einer Vielzahl von selbstgebackenen Kuchen und weiteren Speisen, die von Sponsoren kamen. 

„Eine solche Veranstaltung kann man nicht ohne Hilfe bewältigen, daher macht es uns sehr glücklich, dass wir wieder eine reichliche Auswahl an Obst vom Spanischen Garten Sezer aus Siegburg und 3 große Familienpizzen von der Pizzeria Calimo aus Lohmar gespendet bekommen haben“, erklären Lukas Wagner und Johannes Pflümer gemeinsam. 

„Es war wieder eine sehr erfolgreiche Veranstaltung und die Resonanz von über 60 Gästen und die positiven Reaktionen der Teams zeigen uns, dass wir alles richtig gemacht haben. Gerne wollen wir nächstes Jahr die vierte Auflage des Turniers veranstalten.“, ziehen die beiden Vorsitzenden Bilanz und kündigen somit eine Fortsetzung der Tradition an. 

error: Content is protected !!